Gesundheitskompetente Gesundheitszentren

Gesundheitsförderung und Gesundheitskompetenz sind laut Gesetz Aufgaben der Primärversorgungseinheiten. Primärversorgungseinheiten werden auch Gesundheitszentren genannt und sind die erste Anlaufstelle für Patientinnen und Patienten bei Gesundheitsfragen.

Der Gesundheitsfonds Steiermark begleitet die steirischen Gesundheitszentren dabei, das Thema Gesundheitskompetenz in den Praxisalltag zu integrieren. Die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung soll einfacher und besser verständlich werden. 

Im Rahmen des Projektes finden in jedem neu eröffneten Gesundheitszentrum Erstgespräche zum Thema Gesundheitskompetenz statt. Darüber hinaus werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gesundheitszentren in einem Einführungsvortrag zum Thema Gesundheitskompetenz geschult. In jedem Gesundheitszentrum gibt es eine oder einen Gesundheitskompetenz-Beauftragte*n. Diese Person ist für die Umsetzung einer gesundheitskompetenten Organisation in den Gesundheitszentren verantwortlich. Zur laufenden Begleitung der Gesundheitszentren werden neben Vor-Ort-Besuchen auch Netzwerktreffen abgehalten, die speziell für die Gesundheitskompetenz-Beauftragten eine Hilfestellung und Austausch bieten sollten. 
 

 

Projektträger
Gesundheitsfonds Steiermark
Projektzeitraum
-
Projektleitung
Anne Rauch BSc, MA, Gesundheitsfonds Steiermark
Zielgruppe
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Gesundheitszentren, Patientinnen und Patienten